Datenschutz

Diese Erk­lärung richtet sich an alle Besuch­er unser­er Web­seite, alle Besuch­er ander­er Web­seit­en, soweit sie auf diesen Seit­en mit Ange­boten von uns inter­agieren, sowie an Kun­den und Part­ner. Die Erk­lärung wird immer dann wichtig, wenn wir Dat­en über sie erhal­ten. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie Kunde gewor­den sind oder über­haupt ein Ver­trag zwis­chen uns beste­ht. Diese Erk­lärung soll in jeden Fall für Sie trans­par­ent machen, wie wir mit Dat­en umgehen.

1. Verantwortliche Stelle

Ver­ant­wortliche Stelle im rechtlichen Sinne für das The­ma Dat­en ist:

Famil­iara GmbH
Wies­baden­er Straße 3
12161 Berlin

Tele­fon: 030 577 015 900
kontakt@familiara.de

Sie kön­nen sich jed­erzeit direkt an uns wen­den oder an unseren Daten­schutzbeauf­tragten. Dieser ist:

Recht­san­walt Max­i­m­il­ian Conrad
Anna-Louisa-Karsch-Straße 9
10178 Berlin

Ein Daten­schutzbeauf­tragter ist an Weisun­gen der Geschäfts­führung nicht gebun­den. Sie erre­ichen ihn auch per E‑Mail: datenschutz@familiara.de.

2. Cookies

Ihr Com­put­er über­mit­telt uns Ihre IP-Adresse, wenn sie unsere Web­seit­en benutzen. Abhängig von der Art der Nutzung und von den Ein­stel­lun­gen Ihres Com­put­ers spe­ich­ern wir dabei kleine Text­dateien auf Ihrer Fest­plat­te („Cook­ies“). Wir leg­en diese Dateien an, damit unsere Web­seite für Sie bess­er funk­tion­iert. Es ist eine Art Kurzzeitgedächt­nis ihres Browsers.

3. Daten, die wir speichern

Wir leg­en auf unserem Sys­tem Text­dateien an, die fol­gende Infor­ma­tio­nen über Sie enthal­ten kön­nen: Browser­typ und Browserver­sion, ver­wen­detes Betrieb­ssys­tem, die URL der Web­seite, von der Sie kom­men, der Name Ihres Com­put­ers und die Uhrzeit („Log­files“). Die Log­files sind für uns bes­timmten Per­so­n­en nicht zuor­den­bar. Eine Zusam­men­führung dieser Dat­en mit Cook­ies oder IP Adresse nehmen wir nicht vor. Wir behal­ten uns aber vor, diese Dat­en nachträglich in Einzelfällen auszuw­erten, wenn uns konkrete Anhalt­spunk­te für eine rechtswidrige Nutzung vor­liegen. Die Log­files helfen uns zu ver­ste­hen, auf welche Art von Com­put­ern unsere Web­seit­en funk­tion­ieren müssen und wann beson­ders viele (oder wenige) Per­so­n­en unsere Web­seit­en nutzen. Auf diese Art und Weise kön­nen Web­seit­en­struk­tur, Serv­er und Daten­banksys­teme darauf eingestellt werden.

Wenn Sie sich bei uns ein Nutzerkon­to anle­gen oder als Kunde einen Ver­trag mit uns einge­hen (z.B. Beauf­tra­gung ein­er Beratungsleis­tung, Nutzung des Pflege­gradrech­n­ers, Newslet­ter­ver­sand etc.), leg­en wir in unserem Sys­tem ein Kun­denkon­to an. Darin sind die von Ihnen angegeben Stam­m­dat­en, Ihre Bestell- und gegebe­nen­falls Ihre Abrech­nungs­dat­en enthal­ten („Kun­den­dat­en“). Wir spe­ich­ern und ver­ar­beit­en diese Dat­en, weil wir son­st den Ver­trag mit Ihnen nicht erfüllen kön­nten oder ihn zumin­d­est nicht so gut erfüllen kön­nten, wie wir es mit der Spe­icherung Ihrer Dat­en können.

Wenn Sie uns eine Bewer­bung zusenden, wer­den wir alle darin enthal­te­nen Angaben zur Bear­beitung ihrer Bewer­bung ver­wen­den. Soll­ten Sie eine Absage erhal­ten, wer­den Ihre Dat­en sechs Monate nach der Absage gelöscht, es sei denn Sie ges­tat­ten uns, nochmal auf Sie zukom­men zu dürfen.

Sind sie Arbeit­nehmer bei uns, wer­den Ihre Bewer­bung­sun­ter­la­gen, Stam­m­dat­en, Abrech­nungs­dat­en und Ihre Ver­sicherungs­dat­en zur Durch­führung des Arbeitsver­hält­niss­es gespe­ichert und, soweit wie für die berechtigten Inter­essen des Arbeit­ge­bers notwendig, an die unten aufge­führten Part­ner­fir­men übergeben.

4. Weitergabe der Daten an Dritte

Wir ver­ar­beit­en Ihre Dat­en nicht voll­ständig selb­st, son­dern set­zen dabei Pro­gramme und Ser­vices von anderen Fir­men ein („Tools“). Die ver­wen­de­ten Tools wer­den wir von Zeit zu Zeit ändern, wenn es uns aus rechtlichen, tech­nis­chen oder wirtschaftlichen Erwä­gun­gen her­aus sin­nvoll erscheint.

Aktuell set­zen wir für die Ver­wal­tung und Bere­it­stel­lung von Dat­en (ins­beson­dere auch von Kun­den­dat­en, IP Adressen, Cook­ies und Log­files) die fol­gen­den Tools ein:

• Google Ana­lyt­ics (Besucher­mes­sung auf der Webseite)
• Google Adwords (Wer­bung für unsere Angebote)
• G‑Suite (Kalen­der, Emails, Dateiver­wal­tung, Dokumentenmanagement)
• Sales­force (Kun­den­ver­wal­tung, Dateiverwaltung)
• Word­Press (Web­seit­en­be­trieb)
• Domain Fac­to­ry (Web­seit­en­be­trieb, Serverplatz)
• Ama­zon Web Ser­vices (Web­seit­en­be­trieb, Serverplatz)
• Dat­ev (Ver­wal­tung von Stam­m­dat­en, Buchhaltung)
• Mailchimp (Kon­tak­t­dat­en, Emails an größere Gruppen)
• Matel­so (Tele­fo­nan­bi­eter)
• Sip­gate (Tele­fo­nan­bi­eter)
• ebuero (Annahme von Tele­fo­nan­rufen für uns)

Wenn Sie Ihre Zus­tim­mung zur Ver­wen­dung dieser Tools unter­sagen, kön­nen wir möglicher­weise Verträge die zwis­chen Ihnen und uns beste­hen, nicht mehr erfüllen oder müssen auf Lösun­gen auswe­ichen, die für Sie weniger kom­fort­a­bel sind.

Wir geben Ihre Dat­en zudem zur Erbringung einiger unser­er Beratungsleis­tun­gen an regionale Sub­un­ternehmer (Pflegeberater/Pflegesachverständige) weit­er. Dies tun wir, um sie im gesamten Bun­des­ge­bi­et per­sön­lich und vor Ort pflege­fach­lich berat­en und unter­stützen zu kön­nen. Zu diesem Zwecke geben wir nur solche per­sön­lichen Dat­en weit­er, die unsere Sub­un­ternehmer benöti­gen, um die von ihnen beauf­tragte Leis­tung bzw. Teilleis­tung erbrin­gen zu können.

Zur Erbringung einiger Beratungsleis­tun­gen geben wir Ihre Dat­en an unsere Koop­er­a­tionspart­ner weit­er. Dies tun wir in den Bere­ichen, in denen unsere Koop­er­a­tionspart­ner über eine höhere fach­liche Kom­pe­tenz ver­fü­gen als wir selb­st, damit sie opti­mal berat­en wer­den. Zu diesem Zwecke geben wir nur solche per­sön­lichen Dat­en weit­er, die unsere Koop­er­a­tionspart­ner benöti­gen, um die von ihnen beauf­tragte Beratung erbrin­gen zu kön­nen. An den Stellen, an denen wir Dat­en erheben, die wir zur Leis­tungser­bringung an einen unser­er Koop­er­a­tionspart­ner weit­ergeben, weisen wir hier­auf aus­drück­lich hin.

Eine Weit­er­gabe ihrer Dat­en an Anbi­eter oder Spe­icherorte in Län­dern außer­halb der Europäis­chen Union erfol­gt nicht.

5. Löschfristen

Wir bewahren ihre Dat­en bis zur Erledi­gung des Auf­trages auf oder bis die geset­zlichen Auf­be­wahrungs­fris­ten abge­laufen sind. Diese ergeben sich vor allem aus § 257 HGB, wo die Auf­be­wahrung von geschäftlichen Unter­la­gen geregelt ist.

6. Auskunft

Sie haben jed­erzeit das geset­zliche Recht, Auskun­ft über die von uns gespe­icherten Dat­en zu ver­lan­gen. Soll­ten trotz unser­er Bemühun­gen um Daten­richtigkeit und Aktu­al­ität falsche Infor­ma­tio­nen über Sie gespe­ichert sein, wer­den wir diese auf Ihre Auf­forderung hin so schnell wie möglich berichti­gen. Beruht eine Ver­ar­beitung auf Ihre Ein­willi­gung, kön­nen sie diese jed­erzeit für die Zukun­ft wider­rufen. Rufen sie uns ein­fach an, um Auskun­ft darüber zu erhal­ten, welche Dat­en wir von ihnen gespe­ichert haben, und mit uns zu besprechen, ob sich ihre Dat­en geän­dert haben oder ob bes­timmte Dat­en nicht mehr durch uns gespe­ichert wer­den sollen. Sie erre­ichen uns mon­tags bis fre­itags unter der Rufnum­mer 030‑2237 600 000.

7. Aufsichtsbehörde

Soll­ten Sie das Gefühl haben, dass wir unseren Infor­ma­tion­spflicht­en Ihnen gegenüber nicht nachkom­men, haben Sie das Recht, sich bei ein­er Auf­sichts­be­hörde (zum Beispiel dem Daten­schutzbeauf­tragten eines Bun­des­lan­des in Deutsch­land) zu beschweren.

8. Freiwilligkeit

Zur Über­mit­tlung ihrer Dat­en an uns sind sie nicht verpflichtet. Die Spe­icherung Ihrer IP Adresse kön­nen Sie daher ablehnen. Für den Abschluss und die Durch­führung von Verträ­gen zwis­chen Ihnen und uns ist die Ver­ar­beitung Ihrer Dat­en im oben beschriebe­nen Umfang allerd­ings notwendig. Wider­rufen Sie Ihre Ein­willi­gung zur Daten­ver­ar­beitung, wird unsere Leis­tung an Sie unmöglich, ohne dass Sie von Ihrer Leis­tungspflicht frei wer­den. Die Spe­icherung Ihrer Kun­den­dat­en in den oben genan­nten Ver­wal­tungssys­te­men kön­nen Sie aus diesen Grund bis zur Beendi­gung des Ver­tragsver­hält­niss­es nicht wider­rufen. Hier­für bit­ten wir um Ver­ständ­nis. Soweit geset­zlich zuläs­sig, wer­den wir ihre Dat­en nach Beendi­gung des Ver­tragsver­hält­niss­es auf ihren Wun­sch hin umge­hend löschen.

9. Zweckänderung

Soll­ten wir beab­sichti­gen, ihre Dat­en für einen anderen Zweck weit­erzu­ver­ar­beit­en als den, für den Sie sie uns gegeben haben, so stellen wir ihnen vor dieser Weit­er­ver­ar­beitung konkrete Infor­ma­tio­nen über diesen anderen Zweck und den Grund für unser Vorhaben zur Ver­fü­gung. Sie kön­nen die Ein­willi­gung zur weit­eren Ver­ar­beitung jed­erzeit widerrufen.

10. Verwendung von Cookies und Einstellungen

familiara-logo-footer

Postan­schrift:

Famil­iara GmbH
Scan­box #08009
Ehren­bergstr. 16a
10245 Berlin

Bitte nutzen Sie auss­chließlich die Postadresse, wenn Sie uns postal­isch erre­ichen möchten.
Bitte senden Sie keine Originalunterlagen.

Rechtlich­es:

Impres­sum
Daten­schutz
AGB

Kon­tak­t­for­mu­lar

© 2021 Famil­iara GmbH