Datenschutz

Die­se Erklä­rung rich­tet sich an alle Besu­cher unse­rer Web­sei­te, alle Besu­cher ande­rer Web­sei­ten, soweit sie auf die­sen Sei­ten mit Ange­bo­ten von uns inter­agie­ren, sowie an Kun­den und Part­ner. Die Erklä­rung wird immer dann wich­tig, wenn wir Daten über sie erhal­ten. Dabei spielt es kei­ne Rol­le, ob Sie Kun­de gewor­den sind oder über­haupt ein Ver­trag zwi­schen uns besteht. Die­se Erklä­rung soll in jeden Fall für Sie trans­pa­rent machen, wie wir mit Daten umgehen.

1. Verantwortliche Stelle

Ver­ant­wort­li­che Stel­le im recht­li­chen Sin­ne für das The­ma Daten ist:

Fami­li­a­ra GmbH
Wies­ba­de­ner Stra­ße 3
12161 Berlin

Tele­fon: 030 577 015 900
kontakt@familiara.de

Sie kön­nen sich jeder­zeit direkt an uns wen­den oder an unse­ren Daten­schutz­be­auf­trag­ten. Die­ser ist:

Rechts­an­walt Maxi­mi­li­an Conrad
Anna-Loui­sa-Karsch-Stra­ße 9
10178 Berlin

Ein Daten­schutz­be­auf­trag­ter ist an Wei­sun­gen der Geschäfts­füh­rung nicht gebun­den. Sie errei­chen ihn auch per E‑Mail: datenschutz@familiara.de.

2. Cookies

Ihr Com­pu­ter über­mit­telt uns Ihre IP-Adres­se, wenn sie unse­re Web­sei­ten benut­zen. Abhän­gig von der Art der Nut­zung und von den Ein­stel­lun­gen Ihres Com­pu­ters spei­chern wir dabei klei­ne Text­da­tei­en auf Ihrer Fest­plat­te („Coo­kies“). Wir legen die­se Datei­en an, damit unse­re Web­sei­te für Sie bes­ser funk­tio­niert. Es ist eine Art Kurz­zeit­ge­dächt­nis ihres Browsers.

3. Daten, die wir speichern

Wir legen auf unse­rem Sys­tem Text­da­tei­en an, die fol­gen­de Infor­ma­tio­nen über Sie ent­hal­ten kön­nen: Brow­ser­typ und Brow­ser­ver­si­on, ver­wen­de­tes Betriebs­sys­tem, die URL der Web­sei­te, von der Sie kom­men, der Name Ihres Com­pu­ters und die Uhr­zeit („Log­files“). Die Log­files sind für uns bestimm­ten Per­so­nen nicht zuor­den­bar. Eine Zusam­men­füh­rung die­ser Daten mit Coo­kies oder IP Adres­se neh­men wir nicht vor. Wir behal­ten uns aber vor, die­se Daten nach­träg­lich in Ein­zel­fäl­len aus­zu­wer­ten, wenn uns kon­kre­te Anhalts­punk­te für eine rechts­wid­ri­ge Nut­zung vor­lie­gen. Die Log­files hel­fen uns zu ver­ste­hen, auf wel­che Art von Com­pu­tern unse­re Web­sei­ten funk­tio­nie­ren müs­sen und wann beson­ders vie­le (oder weni­ge) Per­so­nen unse­re Web­sei­ten nut­zen. Auf die­se Art und Wei­se kön­nen Web­sei­ten­struk­tur, Ser­ver und Daten­bank­sys­te­me dar­auf ein­ge­stellt werden.

Wenn Sie sich bei uns ein Nut­zer­kon­to anle­gen oder als Kun­de einen Ver­trag mit uns ein­ge­hen (z.B. Beauf­tra­gung einer Bera­tungs­leis­tung, Nut­zung des Pfle­ge­grad­rech­ners, News­let­ter­ver­sand etc.), legen wir in unse­rem Sys­tem ein Kun­den­kon­to an. Dar­in sind die von Ihnen ange­ge­ben Stamm­da­ten, Ihre Bestell- und gege­be­nen­falls Ihre Abrech­nungs­da­ten ent­hal­ten („Kun­den­da­ten“). Wir spei­chern und ver­ar­bei­ten die­se Daten, weil wir sonst den Ver­trag mit Ihnen nicht erfül­len könn­ten oder ihn zumin­dest nicht so gut erfül­len könn­ten, wie wir es mit der Spei­che­rung Ihrer Daten können.

Wenn Sie uns eine Bewer­bung zusen­den, wer­den wir alle dar­in ent­hal­te­nen Anga­ben zur Bear­bei­tung ihrer Bewer­bung ver­wen­den. Soll­ten Sie eine Absa­ge erhal­ten, wer­den Ihre Daten sechs Mona­te nach der Absa­ge gelöscht, es sei denn Sie gestat­ten uns, noch­mal auf Sie zukom­men zu dürfen.

Sind sie Arbeit­neh­mer bei uns, wer­den Ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen, Stamm­da­ten, Abrech­nungs­da­ten und Ihre Ver­si­che­rungs­da­ten zur Durch­füh­rung des Arbeits­ver­hält­nis­ses gespei­chert und, soweit wie für die berech­tig­ten Inter­es­sen des Arbeit­ge­bers not­wen­dig, an die unten auf­ge­führ­ten Part­ner­fir­men übergeben.

4. Weitergabe der Daten an Dritte

Wir ver­ar­bei­ten Ihre Daten nicht voll­stän­dig selbst, son­dern set­zen dabei Pro­gram­me und Ser­vices von ande­ren Fir­men ein („Tools“). Die ver­wen­de­ten Tools wer­den wir von Zeit zu Zeit ändern, wenn es uns aus recht­li­chen, tech­ni­schen oder wirt­schaft­li­chen Erwä­gun­gen her­aus sinn­voll erscheint.

Aktu­ell set­zen wir für die Ver­wal­tung und Bereit­stel­lung von Daten (ins­be­son­de­re auch von Kun­den­da­ten, IP Adres­sen, Coo­kies und Log­files) die fol­gen­den Tools ein:

• Goog­le Ana­ly­tics (Besu­cher­mes­sung auf der Webseite)
• Goog­le Adwords (Wer­bung für unse­re Angebote)
• G‑Suite (Kalen­der, Emails, Datei­ver­wal­tung, Dokumentenmanagement)
• Sales­for­ce (Kun­den­ver­wal­tung, Dateiverwaltung)
• Wor­d­Press (Web­sei­ten­be­trieb)
• Domain Fac­to­ry (Web­sei­ten­be­trieb, Serverplatz)
• Ama­zon Web Ser­vices (Web­sei­ten­be­trieb, Serverplatz)
• Datev (Ver­wal­tung von Stamm­da­ten, Buchhaltung)
• Mail­chimp (Kon­takt­da­ten, Emails an grö­ße­re Gruppen)
• Matel­so (Tele­fon­an­bie­ter)
• Sip­ga­te (Tele­fon­an­bie­ter)
• ebue­ro (Annah­me von Tele­fon­an­ru­fen für uns)

Wenn Sie Ihre Zustim­mung zur Ver­wen­dung die­ser Tools unter­sa­gen, kön­nen wir mög­li­cher­wei­se Ver­trä­ge die zwi­schen Ihnen und uns bestehen, nicht mehr erfül­len oder müs­sen auf Lösun­gen aus­wei­chen, die für Sie weni­ger kom­for­ta­bel sind.

Wir geben Ihre Daten zudem zur Erbrin­gung eini­ger unse­rer Bera­tungs­leis­tun­gen an regio­na­le Sub­un­ter­neh­mer (Pflegeberater/Pflegesachverständige) wei­ter. Dies tun wir, um sie im gesam­ten Bun­des­ge­biet per­sön­lich und vor Ort pfle­ge­fach­lich bera­ten und unter­stüt­zen zu kön­nen. Zu die­sem Zwe­cke geben wir nur sol­che per­sön­li­chen Daten wei­ter, die unse­re Sub­un­ter­neh­mer benö­ti­gen, um die von ihnen beauf­trag­te Leis­tung bzw. Teil­leis­tung erbrin­gen zu können.

Zur Erbrin­gung eini­ger Bera­tungs­leis­tun­gen geben wir Ihre Daten an unse­re Koope­ra­ti­ons­part­ner wei­ter. Dies tun wir in den Berei­chen, in denen unse­re Koope­ra­ti­ons­part­ner über eine höhe­re fach­li­che Kom­pe­tenz ver­fü­gen als wir selbst, damit sie opti­mal bera­ten wer­den. Zu die­sem Zwe­cke geben wir nur sol­che per­sön­li­chen Daten wei­ter, die unse­re Koope­ra­ti­ons­part­ner benö­ti­gen, um die von ihnen beauf­trag­te Bera­tung erbrin­gen zu kön­nen. An den Stel­len, an denen wir Daten erhe­ben, die wir zur Leis­tungs­er­brin­gung an einen unse­rer Koope­ra­ti­ons­part­ner wei­ter­ge­ben, wei­sen wir hier­auf aus­drück­lich hin.

Eine Wei­ter­ga­be ihrer Daten an Anbie­ter oder Spei­cher­or­te in Län­dern außer­halb der Euro­päi­schen Uni­on erfolgt nicht.

5. Löschfristen

Wir bewah­ren ihre Daten bis zur Erle­di­gung des Auf­tra­ges auf oder bis die gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­fris­ten abge­lau­fen sind. Die­se erge­ben sich vor allem aus § 257 HGB, wo die Auf­be­wah­rung von geschäft­li­chen Unter­la­gen gere­gelt ist.

6. Auskunft

Sie haben jeder­zeit das gesetz­li­che Recht, Aus­kunft über die von uns gespei­cher­ten Daten zu ver­lan­gen. Soll­ten trotz unse­rer Bemü­hun­gen um Daten­rich­tig­keit und Aktua­li­tät fal­sche Infor­ma­tio­nen über Sie gespei­chert sein, wer­den wir die­se auf Ihre Auf­for­de­rung hin so schnell wie mög­lich berich­ti­gen. Beruht eine Ver­ar­bei­tung auf Ihre Ein­wil­li­gung, kön­nen sie die­se jeder­zeit für die Zukunft wider­ru­fen. Rufen sie uns ein­fach an, um Aus­kunft dar­über zu erhal­ten, wel­che Daten wir von ihnen gespei­chert haben, und mit uns zu bespre­chen, ob sich ihre Daten geän­dert haben oder ob bestimm­te Daten nicht mehr durch uns gespei­chert wer­den sol­len. Sie errei­chen uns mon­tags bis frei­tags unter der Ruf­num­mer 030‑2237 600 000.

7. Aufsichtsbehörde

Soll­ten Sie das Gefühl haben, dass wir unse­ren Infor­ma­ti­ons­pflich­ten Ihnen gegen­über nicht nach­kom­men, haben Sie das Recht, sich bei einer Auf­sichts­be­hör­de (zum Bei­spiel dem Daten­schutz­be­auf­trag­ten eines Bun­des­lan­des in Deutsch­land) zu beschweren.

8. Freiwilligkeit

Zur Über­mitt­lung ihrer Daten an uns sind sie nicht ver­pflich­tet. Die Spei­che­rung Ihrer IP Adres­se kön­nen Sie daher ableh­nen. Für den Abschluss und die Durch­füh­rung von Ver­trä­gen zwi­schen Ihnen und uns ist die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten im oben beschrie­be­nen Umfang aller­dings not­wen­dig. Wider­ru­fen Sie Ihre Ein­wil­li­gung zur Daten­ver­ar­bei­tung, wird unse­re Leis­tung an Sie unmög­lich, ohne dass Sie von Ihrer Leis­tungs­pflicht frei wer­den. Die Spei­che­rung Ihrer Kun­den­da­ten in den oben genann­ten Ver­wal­tungs­sys­te­men kön­nen Sie aus die­sen Grund bis zur Been­di­gung des Ver­trags­ver­hält­nis­ses nicht wider­ru­fen. Hier­für bit­ten wir um Ver­ständ­nis. Soweit gesetz­lich zuläs­sig, wer­den wir ihre Daten nach Been­di­gung des Ver­trags­ver­hält­nis­ses auf ihren Wunsch hin umge­hend löschen.

9. Zweckänderung

Soll­ten wir beab­sich­ti­gen, ihre Daten für einen ande­ren Zweck wei­ter­zu­ver­ar­bei­ten als den, für den Sie sie uns gege­ben haben, so stel­len wir ihnen vor die­ser Wei­ter­ver­ar­bei­tung kon­kre­te Infor­ma­tio­nen über die­sen ande­ren Zweck und den Grund für unser Vor­ha­ben zur Ver­fü­gung. Sie kön­nen die Ein­wil­li­gung zur wei­te­ren Ver­ar­bei­tung jeder­zeit widerrufen.

10. Verwendung von Cookies und Einstellungen

familiara-logo-footer

Post­an­schrift:

Fami­li­a­ra GmbH
Scan­box #08009
Ehren­berg­str. 16a
10245 Berlin

Bit­te nut­zen Sie aus­schließ­lich die Post­adres­se, wenn Sie uns pos­ta­lisch errei­chen möchten.
Bit­te sen­den Sie kei­ne Originalunterlagen.

Kon­takt­for­mu­lar

© 2022 Fami­li­a­ra GmbH