Seit 2004

30.000 Fäl­le bearbeitet

95% Erfolgs­quo­te

Seit 2004

30.000 Fäl­le bearbeitet

95% Erfolgs­quo­te

Höheren Pflegegrad beantragen

Unse­re Pfle­ge­grad-Exper­ten sor­gen dafür,
dass Sie den Pfle­ge­grad erhal­ten, der Ihnen zusteht.

Ihr Part­ner für die Bean­tra­gung und Durch­set­zung von Pflegeleistungen

Seit 2004 sind wir für unse­re Kun­den da

Mehr als 30.000 Men­schen konn­ten wir bereits helfen

Unse­re Erfolgs­quo­te bei Wider­sprü­chen liegt bei 95%

Über 150 Pfle­ge­gut­ach­ter ste­hen Ihnen bun­des­weit zur Seite

Ger­ne beglei­ten wir Sie bei der Bean­tra­gung und Durch­set­zung Ihres Pfle­ge­gra­des. Wir hel­fen Ihnen bei:

  • Antrag­stel­lung bei der Pflegeversicherung
  • Ermitt­lung Ihres gerech­ten Pflegegrades
  • Zusam­men­stel­lung aller Unter­la­gen und Diagnosen
  • Vor­be­rei­tung auf den MDK bzw. Medi­cpro­of Begutachtungstermin
  • Per­sön­li­che Beglei­tung bei der MDK-Begutachtung
  • Über­prü­fung des Pfle­ge­be­schei­des – und wenn nötig Widerspruch
Standorte

Ihr Part­ner für die Bean­tra­gung und Durch­set­zung von Pflegeleistungen

Standorte

Seit 2004 sind wir für unse­re Kun­den da

Mehr als 30.000 Men­schen konn­ten wir bereits helfen

Unse­re Erfolgs­quo­te bei Wider­sprü­chen liegt bei 95%

Über 150 Pfle­ge­gut­ach­ter ste­hen Ihnen bun­des­weit zur Seite

Ger­ne beglei­ten wir Sie bei der Bean­tra­gung und Durch­set­zung Ihres Pfle­ge­gra­des. Wir hel­fen Ihnen bei:

  • Antrag­stel­lung bei der Pflegeversicherung
  • Ermitt­lung Ihres gerech­ten Pflegegrades
  • Zusam­men­stel­lung aller Unter­la­gen und Diagnosen
  • Vor­be­rei­tung auf den MDK bzw. Medi­cpro­of Begutachtungstermin
  • Per­sön­li­che Beglei­tung bei der MDK-Begutachtung
  • Über­prü­fung des Pfle­ge­be­schei­des – und wenn nötig Widerspruch

In 3 Schrit­ten zum rich­ti­gen Pflegegrad

Telefonische Beratung

1. Tele­fo­ni­sche Beratung

Wäh­len Sie hier Ihren Wunsch­ter­min für ein unver­bind­li­ches Gespräch mit unse­ren Pfle­ge­be­ra­tern und erfah­ren Sie, wie wir Sie unter­stüt­zen können.

Schritt-2

2. Ein­schät­zung der Pflegesituation

Im nächs­ten Ter­min ermit­telt Ihr Pfle­ge­be­ra­ter, wel­cher Pfle­ge­grad Ihnen zusteht. Bei einem Wider­spruch prü­fen wir Bescheid und Gut­ach­ten auf Fehler.

mdk-begutachtung-startseite

3. Beglei­tung durch das Verfahren

Wenn Sie möch­ten, über­neh­men wir alles Wei­te­re für Sie. Auch die Wider­spruchs­be­grün­dung, die Kom­mu­ni­ka­ti­on mit der Kas­se oder die Vor­be­rei­tung der Begutachtung.

In 3 Schrit­ten zum rich­ti­gen Pflegegrad

Telefonische Beratung

1. Tele­fo­ni­sche Beratung

Wäh­len Sie hier Ihren Wunsch­ter­min für ein unver­bind­li­ches Gespräch mit unse­ren Pfle­ge­be­ra­tern und erfah­ren Sie, wie wir Sie unter­stüt­zen können.

Schritt-2

2. Ein­schät­zung der Pflegesituation

Im nächs­ten Ter­min ermit­telt Ihr Pfle­ge­be­ra­ter, wel­cher Pfle­ge­grad Ihnen zusteht. Bei einem Wider­spruch prü­fen wir Bescheid und Gut­ach­ten auf Fehler.

mdk-begutachtung-startseite

3. Beglei­tung durch das Verfahren

Wenn Sie möch­ten, über­neh­men wir alles Wei­te­re für Sie. Auch die Wider­spruchs­be­grün­dung, die Kom­mu­ni­ka­ti­on mit der Kas­se oder die Vor­be­rei­tung der Begutachtung.

Das sagen Fami­li­en, die wir auf Ihrem Weg zum rich­ti­gen Pfle­ge­grad unter­stützt haben:

Mei­ne Mut­ter, 89 Jah­re alt, bekam vom MDK nur Pfle­ge­grad 1. Ich habe mich an Fami­li­a­ra gewandt, da ich mir sicher war, dass ohne fach­män­ni­sche Hil­fe kein bes­se­res Ergeb­nis zu erwar­ten war. Ein ganz gro­ßes Dan­ke­schön an Fami­li­a­ra, das Geld war wirk­lich sehr gut inves­tiert und die Nach­zah­lung hat es aus­ge­gli­chen. Mei­ne Mut­ter hat jetzt Pfle­ge­grad 2! Ich kann Fami­li­a­ra nur wärms­tens empfehlen.

M. Herbst

Ich fand den Pfle­ge­grad­rech­ner gut als Vor­be­rei­tung auf das MDK-Gespräch, da man gleich sieht, wel­che Ein­schrän­kun­gen wie hoch bepunk­tet wer­den. So weiß man gleich, wo man im Gespräch die Schwer­punk­te legen soll­te. Für jeman­den, der sich erst­mals mit der The­ma­tik befas­sen muss — so wie ich — , war das sehr hilf­reich. Ich emp­feh­le den Fami­li­a­ra-Pfle­ge­grad­rech­ner auf jeden Fall weiter!

Clau­dia

Das Pfle­ge­ta­ge­buch ist abso­lut hilf­reich und emp­feh­lens­wert. Der Umfang ent­spricht den Fra­gen inner­halb einer Begut­ach­tung. Sowohl die Fra­ge­stel­lung als auch die Beur­tei­lungs­grund­la­ge ist umfas­send und ver­ständ­lich erklärt. Wir haben damit im Wochen­ab­stand drei Mal den Pfle­ge­be­darf und sei­ne Schwan­kun­gen doku­men­tiert. So kann sich der MDK auch in Coro­na­zei­ten ein detail­lier­tes Bild der Doku­men­ta­ti­on machen. Vie­len Dank für die gute Vorarbeit.

Jut­ta

Das sagen Fami­li­en, die wir auf Ihrem Weg zum rich­ti­gen Pfle­ge­grad unter­stützt haben:

Mei­ne Mut­ter, 89 Jah­re alt, bekam vom MDK nur Pfle­ge­grad 1. Ich habe mich an Fami­li­a­ra gewandt, da ich mir sicher war, dass ohne fach­män­ni­sche Hil­fe kein bes­se­res Ergeb­nis zu erwar­ten war. Ein ganz gro­ßes Dan­ke­schön an Fami­li­a­ra, das Geld war wirk­lich sehr gut inves­tiert und die Nach­zah­lung hat es aus­ge­gli­chen. Mei­ne Mut­ter hat jetzt Pfle­ge­grad 2! Ich kann Fami­li­a­ra nur wärms­tens empfehlen.

M. Herbst

Ich fand den Pfle­ge­grad­rech­ner gut als Vor­be­rei­tung auf das MDK-Gespräch, da man gleich sieht, wel­che Ein­schrän­kun­gen wie hoch bepunk­tet wer­den. So weiß man gleich, wo man im Gespräch die Schwer­punk­te legen soll­te. Für jeman­den, der sich erst­mals mit der The­ma­tik befas­sen muss — so wie ich — , war das sehr hilf­reich. Ich emp­feh­le den Fami­li­a­ra-Pfle­ge­grad­rech­ner auf jeden Fall weiter!

Clau­dia

Das Pfle­ge­ta­ge­buch ist abso­lut hilf­reich und emp­feh­lens­wert. Der Umfang ent­spricht den Fra­gen inner­halb einer Begut­ach­tung. Sowohl die Fra­ge­stel­lung als auch die Beur­tei­lungs­grund­la­ge ist umfas­send und ver­ständ­lich erklärt. Wir haben damit im Wochen­ab­stand drei Mal den Pfle­ge­be­darf und sei­ne Schwan­kun­gen doku­men­tiert. So kann sich der MDK auch in Coro­na­zei­ten ein detail­lier­tes Bild der Doku­men­ta­ti­on machen. Vie­len Dank für die gute Vorarbeit.

Jut­ta

familiara-logo-footer

Post­an­schrift:

Fami­li­a­ra GmbH
Scan­box #08009
Ehren­berg­str. 16a
10245 Berlin

Bit­te nut­zen Sie aus­schließ­lich die Post­adres­se, wenn Sie uns pos­ta­lisch errei­chen möchten.
Bit­te sen­den Sie kei­ne Originalunterlagen.

Kon­takt­for­mu­lar

© 2022 Fami­li­a­ra GmbH