Der Widerspruchsausschuss entscheidet abschließend über Ihren Widerspruch

Kostenlose Erstberatung! Rufen Sie uns jetzt an!

Konkrete Empfehlungen für Ihren Fall sofort am Telefon

(Montag-Freitag 09:00-18:00)

Nach dem Widerspruchsausschuss bleibt nur noch die Klage

Letzte Aktualisierung: 17. April 2017

Wenn Ihr Widerspruch gegen einen Bescheid der Pflegekasse erneut abgelehnt wurde, haben Sie die Möglichkeit, Ihr Anliegen dem Widerspruchsausschuss der Pflegeversicherung vorzulegen. Allerdings sind die Aussichten auf Erfolg hier sehr gering.

Nur wenn sie Ihren Widerspruch sehr oberflächlich vorbereitet und vorgetragen haben oder wichtige Dokumente oder Diagnosen nicht vorlagen, besteht eine Chance darauf, dass der Widerspruchsausschuss das Urteil des MDK revidiert.

Lehnt der Widerspruchsausschuss erneut ab, bleibt Ihnen nur noch die Klage vor dem Sozialgericht.

Übrigens haben Sie das Recht Ihr Anliegen dem Widerspruchsausschuss persönlich vorzutragen. Wenn Sie diesen Aufwand auf sich nehmen möchten, sprechen Sie uns an. Gerne helfen wir Ihnen.

icon_star

14 Jahre

Erfahrung im Widerspruchsrecht

icon_star

10.000

Widersprüche bearbeitet

icon_star

95%

Aller Widersprüche erfolgreich

icon_quote

„Mit der Unterstützung von FAMILIARA hatten wir eine wirklich sehr gute und kompetente Hilfe an der Seite, die uns erfolgreich durch`s Widerspruchsverfahren gebracht hat."

(Kundin Marita H. September 2017)