So bereiten Sie sich optimal auf den Begutachtungstermin des MDK vor

Letzte Aktualisierung: 29. Mai 2019

Wichtiger Baustein einer guten Vorbereitung ist ein aktuelles Pflegetagebuch. Bei insgesamt 64 einzelnen Fragen („Items“), die in die Bewertung des Pflegegrades einfließen, ist das Führen eines Pflegetagebuches eine gute Dokumentation der tatsächlichen Pflegesituation. Auch wenn die Aufzeichnungen keinen Beweis im juristischen Sinne darstellen, so können sie doch belegen, dass die während des MDK-Termins gemachten Angaben mit der Realität des Pflegealltags übereinstimmen. Falls ein Pflegegrad abgelehnt oder zu niedrig bewilligt wurde, ist das Pflegetagebuch ein wichtiges Dokument und nicht selten Grundlage für einen möglichen Widerspruch.

Achten Sie aber darauf, dass das Pflegetagebuch die Fragen des "Neuen Begutachtungsassessment (NBA)" berücksichtigt und Ihnen die notwendigen Erläuterungen bietet, um die Fragen richtig zu beantworten. Es sollte auch möglich sein, zu jeder Frage mehrfach Einträge machen zu können; das einmalige Durchspielen mit Hilfe eines Pflegegradrechners reicht nicht aus. Unser aktuelles Pflegetagebuch, das alle diese Voraussetzungen erfüllt, können Sie hier kostenlos herunterladen.

Wir unterstützen Sie bei Ihrem Antrag

Gerne unterstützen wir Sie bei der Beantragung und Durchsetzung Ihres Pflegegrades. Wir helfen Ihnen bei:

  • Antragstellung bei der Pflegeversicherung
  • Ermittlung Ihres "gerechten Pflegegrades"
  • Zusammenstellung aller Unterlagen und Diagnosen
  • Vorbereitung auf den MDK bzw. Medicproof Begutachtungstermin
  • Persönliche Begleitung bei der MDK-Begutachtung
  • Überprüfung des Pflegebescheides und wenn nötig Widerspruch

Schildern Sie uns jetzt mit wenigen Klicks Ihre Situation:

testimonials
AUSGEZEICHNET.ORG