Einen Termin mit dem MDK- bzw. Medicproof-Gutachter vereinbaren

Letzte Aktualisierung: 29. Mai 2019

Nach Eingang Ihres Antrages bei der Pflegekasse wird der oben bereits erwähnte Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) damit beauftragt, eine Begutachtung der pflegebedürftigen Person durchzuführen. Der MDK-Termin ist notwendig, damit die Voraussetzungen für eine Pflegebedürftigkeit geprüft werden können. Bei Privatversicherten übernimmt die Firma Medicproof die Begutachtung.

Begutachtungen finden entweder in der Häuslichkeit (Wohnung des Versicherten) oder in einer stationären Einrichtung (Krankenhaus, Reha etc.) statt. Es ist grundsätzlich zu empfehlen, die Begutachtung zuhause durchführen zu lassen. Nur so können alle für die Pflege relevanten Faktoren des Wohnumfelds genau erfasst werden. Eine Begutachtung im Krankenhaus ist nur sinnvoll, wenn eine anschließende Aufnahme in eine stationäre Pflegeeinrichtung geplant ist oder der Krankenhausaufenthalt voraussichtlich noch sehr lange andauern wird.

Beachten Sie, dass der Gutachter der Pflegekasse sich rechtzeitig (einige Tage vorher) schriftlich bei Ihnen anmeldet. Sie sollten immer dafür Sorge tragen, dass zum Begutachtungstermin die Hauptpflegeperson (z. B. pflegender Angehöriger) anwesend ist. Lassen Sie auf keinen Fall den Versicherten allein mit dem MDK die Begutachtung absolvieren. Sollte dies zu einem vorgeschlagenen Termin nicht möglich sein, so können Sie mit dem MDK eine neue Terminabsprache treffen.

In aller Regel stellt dies kein Problem dar und Sie erhalten einige Zeit später einen neuen Terminvorschlag. Oftmals wird Ihnen der Termin mit einem „großzügigen“ Zeitfenster (z. B. von 8-12 Uhr) mitgeteilt. Scheuen Sie sich auch hier nicht davor, beim MDK telefonisch eine genauere Uhrzeit zu verlangen.

Wichtig: Wir stellen in letzter Zeit vereinzelt fest, dass die Gutachter von MDK oder Medicproof auch deutlich früher als zur verabredeten Zeit kommen. Dann kann es passieren, dass die Begutachtung ohne Angehörige oder ohne uns durchgeführt wird. Bestehen Sie in diesem Fall unbedingt darauf, dass die Begutachtung erst beginnt, wenn alle zum Termin vorgesehenen Personen anwesend sind.

Wir unterstützen Sie bei Ihrem Antrag

Gerne unterstützen wir Sie bei der Beantragung und Durchsetzung Ihres Pflegegrades. Wir helfen Ihnen bei:

  • Antragstellung bei der Pflegeversicherung
  • Ermittlung Ihres "gerechten Pflegegrades"
  • Zusammenstellung aller Unterlagen und Diagnosen
  • Vorbereitung auf den MDK bzw. Medicproof Begutachtungstermin
  • Persönliche Begleitung bei der MDK-Begutachtung
  • Überprüfung des Pflegebescheides und wenn nötig Widerspruch

Schildern Sie uns jetzt mit wenigen Klicks Ihre Situation:

testimonials
AUSGEZEICHNET.ORG