Kompetente Pflegeberater und Pflegeberatung in Wiesbaden und Umgebung

Letzte Aktualisierung: 21. August 2018

Pflegeberatung in Wiesbaden

Ihr Antrag auf Pflegeleistungen oder zum Beispiel auf einen bestimmten Pflegegrad wurde von Ihrer Pflegeversicherung nicht bewilligt? Sie benötigen nun professionelle Pflegeberatung in Wiesbaden und Umgebung für das weitere Vorgehen?

Gemeinsam mit unseren Pflegeberatern können Sie vor allem gegen einen ungerechtfertigten Bescheid vorgehen. Dabei helfen wir Ihnen nicht nur bei der Formulierung Ihrer Widerspruchsbegründung. Darüber hinaus stehen wir danach das gesamte Verfahren über an Ihrer Seite.

Um es zu betonen: Steht ein erneuter Termin mit dem MDK oder Medicproof an, dann sind wir hier auf Wunsch ebenfalls persönlich mit dabei. Bevor Sie uns beauftragen, schätzen wir in einem Erstgespräch die Erfolgschancen eines Widerspruchsantrags ein. Erst wenn beide Seiten zustimmen, ist anschließend eine Zusammenarbeit möglich.

Pflegegrad beantragen in Wiesbaden

Sie möchten beispielsweise Ihren Pflegegrad höherstufen lassen oder einen Erstantrag auf Pflegeleistungen stellen? Und Sie sind sich unsicher, wie Sie alle wichtigen Unterlagen richtig ausfüllen? Sie sind deswegen hierfür auf der Suche nach kompetenter Unterstützung? Dann sind Sie bei unseren Pflegeberatern genau richtig. Zur Klarstellung: Wir unterstützen Sie während des gesamten Prozesses der Antragsstellung, zu dem auch der Termin mit dem Pflegegutachter gehört.

Wir helfen Ihnen bei der Beantragung und Durchsetzung Ihres gerechten Pflegegrades

PFLEGEGRAD MANAGER

...loading
testimonials

Unsere Pflegeberater in Wiesbaden und Umgebung

Wir arbeiten Hand in Hand mit über 100 Pflegeberatern, Pflegegutachtern und Pflegesachverständigen in ganz Deutschland. Neben Wiesbaden sind wir in der Region zum Beispiel auch in Aarbergen, Allendorf, Appenheimhessen, Aspisheim, Auringen, Bad Camberg, Bad Schwalbach, Bad Soden am Taunus, Berghausen, Berndroth, Bierstadt, Bingen am Rhein, Bischofsheim, Bodenheim, Breckenheim, Bubenheimhessen, Budenheim bei Mainz, Burgschwalbach, Büttelborn, Dalheim bei Mainz, Delkenheim, Dexheim, Dienheim, Diethardt, Dörsdorf und Dotzheim tätig.

Ebenso gehören Ebertshausen, Eisighofen, Eltville am Rhein, Engelstadt, Eppstein, Erbenheim, Eschborn, Essenheim, Flörsheim am Main, Frauenstein, Friesenheimhessen, Gabsheim, Gau-Algesheim, Gau-Bischofsheim, Geisenheim, Ginsheim-Gustavsburg, Glashütten, Griesheim, Groß-Gerau, Hahnheim, Hahnstätten, Harxheimhessen, Hattersheim am Main, Heidenrod, Heidesheim am Rhein, Heßloch, Hochheim am Main, Höchst, Hofheim am Taunus, Hohenstein, Holzhausen an der Haide, Horrweiler, Hünfelden, Hünstetten, Idstein, Igstadt, Ingelheim am Rhein und Jugenheim in Rheinhessen zu unserem Einzugsgebiet.

Pflegefachliche Hilfe vor Ort

Darüber hinaus können Sie uns beispielsweise in Kaltenholzhausen, Katzenelnbogen, Kelkheim, Kelsterbach, Kiedrich, Klein-Winternheim, Klingelbach, Kloppenheim, Köngernheim, Königstein im Taunus, Kriftel, Kronberg im Taunus, Liederbach am Taunus, Lipporn, Lohrheim, Lörzweiler, Mainz, Medenbach, Mittelfischbach, Mommenheimhessen, Mörfelden-Walldorf, Mudershausen, Münster-Sarmsheim, Nackenheim, Nauheim, Naurod, Netzbach, Neu-Anspach, Nieder-Hilbersheim, Niedernhausen, Nieder-Olm, Nierstein, Nordenstadt, Oberfischbach, Ober-Hilbersheim, Oberneisen, Ober-Olm, Oberursel, Ockenheimhessen, Oestrich-Winkel und Oppenheim beauftragen.

Abschließend sind wir in Partenheim, Rambach, Raunheim, Reckenroth, Rettert, Rüdesheim am Rhein, Rüsselsheim, Sankt Johann, Saulheim, Schierstein, Schiesheim, Schlangenbad, Schmitten, Schornsheim, Schwabenheim an der Selz, Schwalbach am Taunus, Schwanheim, Selters, Selzen, Sindlingen, Sonnenberg, Sörgenloch, Stadecken-Elsheim, Steinbach, Strüth, Sulzbach, Sulzheimhessen, Taunusstein, Trebur, Trechtingshausen, Udenheimhessen, Undenheim, Vendersheim, Wackernheim, Waldems, Walluf, Weidenbach, Weinolsheim, Welterod, Wolfsheim, Wörrstadt und Zornheim für Sie da.

Pflegestützpunkte in Wiesbaden

In Wiesbaden gibt es verschiedene Pflegestützpunkte. Die Mitarbeiter dort erklären Ihnen sicherlich gerne die verschiedenen Leistungen für Pflegebedürftige, die Ihre Kasse anbietet. Außerdem stehen Ihnen Pflegestützpunkte auch zu allgemeinen Fragen zu Ihrer Pflegekasse zur Verfügung. Pflegestützpunkte arbeiten eng mit den Kassen zusammen. Deswegen werden sie Ihnen in der Regel nicht helfen können, wenn Sie eine Widerspruchserklärung gegen einen nicht bewilligten Pflegegrad oder eine Pflegeleistung einreichen wollen.

deutschlandkarte
AUSGEZEICHNET.ORG