Kompetente Pflegeberater und Pflegeberatung in Münster und Umgebung

Letzte Aktualisierung: 21. August 2018

Pflegeberatung in Münster

Wir sind Ihre Pflegeberatung in Münster und Umgebung, wenn es zum Beispiel ein Problem mit Ihrem Antrag bei der Pflegeversicherung gibt. Haben Sie Ihren Antrag bereits gestellt, aber leider eine negative Antwort erhalten, dann können Sie dagegen Widerspruch einlegen. Um Ihnen die besten Chancen für das Gegengutachten zu ermöglichen, unterstützen wir Sie mit unserem Expertenwissen.

Bevor Sie uns jedoch endgültig beauftragen, besprechen wir in einem Erstgespräch kurz Ihre Lage. Hier können Sie schon erste Fragen stellen und sich über das mögliche Vorgehen informieren. Sollten alle Voraussetzungen erfüllt sein, können Sie uns anschließend gerne beauftragen. Wichtig: Wir stehen Ihnen nicht nur bei Fragen zu Ihrer Widerspruchsbegründung zur Verfügung, sondern führen bei Bedarf auch das Gespräch mit dem MDK für Sie.

Pflegegrad beantragen in Münster

Wenn Sie beispielsweise einen Erstantrag auf Pflegeleistungen stellen, dann sollten Sie einige Punkte beachten, damit dieser möglichst erfolgsversprechend ist. Unsere Pflegesachverständigen sind Ihnen mit ihrem Expertenwissen bei der Antragsstellung behilflich. Dabei gehen wir auch das Gespräch mit dem Gutachter im Vorfeld mit Ihnen durch und ergreifen – wenn Sie möchten – bei dem Termin die Initiative und führen das Gespräch an Ihrer Stelle.

Wir helfen Ihnen bei der Beantragung und Durchsetzung Ihres gerechten Pflegegrades

PFLEGEGRAD MANAGER

testimonials

Unsere Pflegeberater in Münster und Umgebung

Mit unseren über 100 Pflegeberatern, Pflegegutachtern und Pflegesachverständigen findet in der gesamten Bundesrepublik eine Teamarbeit zur Pflegeberatung statt. Neben Münster besuchen wir Sie auch in Ahaus, Ahlen, Altenberge, Ascheberg, Bad Iburg, Bad Laer, Bad Rothenfelde, Beckum, Beelen, Bergkamen, Billerbeck, Bissendorf, Bockum-Hövel, Bönen, Borgholzhausen, Castrop-Rauxel, Coesfeld, Datteln, Dissen am Teutoburger Wald, Dortmund, Drensteinfurt, Dülmen, Emsdetten, Ennigerloh, Everswinkel, Georgsmarienhütte, Gescher, Glandorf, Greven oder Gronau (Westfalen)

Darüber hinaus können Sie uns natürlich auch in Anspruch nehmen, wenn Sie in Hagen am Teutoburger Wald, Halle (Westfalen), Haltern am See, Hamm (Westfalen), Harsewinkel, Hasbergen, Havixbeck, Heek, Heiden, Herringen, Herzebrock-Clarholz, Hilter am Teutoburger Wald, Hopsten, Hörstel, Horstmar, Ibbenbüren, Kamen, Ladbergen, Laer (Kreis Steinfurt), Legden, Lengerich, Lienen, Lippetal, Lotte, Lüdinghausen, Lünen, Marl, Metelen, Mettingen, Neuenkirchen, Nordkirchen, Nordwalde, Nottuln, Ochtrup, Oelde, Oer-Erkenschwick, Ohne, Olfen, Osnabrück, Ostbevern, Pelkum, Recke, Recklinghausen, Reken, Rheda-Wiedenbrück, Rheine, Rhynern, Rosendahl, Saerbeck, Salzbergen, Samern, Sassenberg, Schöppingen, Schüttorf, Selm, Senden, Sendenhorst, Spelle, Stadtlohn, Steinfurt, Suddendorf, Tecklenburg, Telgte, Uentrop, Unna, Velen, Versmold, Wadersloh, Waltrop, Warendorf, Welver, Werl, Werne, Westerkappeln oder Wettringen leben.

Pflegestützpunkte in Münster

In Pflegestützpunkten in Münster bekommen Sie vor allem umfassende Informationen zu den verschiedenen Pflegeleistungen Ihrer Kasse. In einem Pflegestützpunkt können Sie außerdem Ihren ganz persönlichen Pflegebedarf ermitteln lassen. Haben Sie jedoch schon einen Antrag an Ihre Pflegekasse gestellt und dieser wurde abgelehnt, dann können Ihnen die Pflegestützpunkte in der Regel nicht weiterhelfen.

deutschlandkarte
AUSGEZEICHNET.ORG