Kompetente Pflegeberater und Pflegeberatung in Halle und Umgebung

Letzte Aktualisierung: 21. August 2018

Pflegeberatung in Halle

Sie haben beispielsweise einen Antrag auf Pflegeleistungen oder Höherstufung Ihres Pflegegrades an Ihre Pflegeversicherung gestellt und dieser wurde abgelehnt? Sie benötigen nun die Hilfe einer professionellen Pflegeberatung in Halle (Saale) und Umgebung, die in Ihrem Auftrag Widerspruch gegen die Entscheidung der Kasse einlegt?

Unsere Pflegesachverständigen helfen Ihnen gerne dabei. In einem ersten Gespräch finden wir zunächst gemeinsam heraus, welche Erfolgschancen ein Widerspruch hätte und besprechen eine mögliche Vorgehensweise für Ihren individuellen Fall. Sollte sich anschließend eine Zusammenarbeit ergeben, begleiten wir Sie das gesamte Verfahren über. Wichtig: Wir gehen alle wichtigen schriftlichen Unterlagen mit Ihnen durch und übernehmen außerdem das Fachgespräch mit dem MDK oder Medicproof, wenn gewünscht.

Pflegegrad beantragen in Halle

Sie möchten zum Beispiel einen Erstantrag auf Pflegeleistungen stellen, sind sich aber unsicher, was die formalen Anforderungen angeht? Kontaktieren Sie uns für erste Informationen und beauftragen Sie uns anschließend gerne für eine ganzheitliche Betreuung rund um Ihren Antrag. Zu unserem Leistungsspektrum gehört darüber hinaus die Begleitung zu Ihrem Termin für das MDK-Gutachten.

Wir helfen Ihnen bei der Beantragung und Durchsetzung Ihres gerechten Pflegegrades

PFLEGEGRAD MANAGER

testimonials

Unsere Pflegeberater in Halle und Umgebung

Unsere Beratung durch über 100 Pflegeberater, Pflegegutachter und Pflegesachverständige ist in ganz Deutschland möglich. Neben Halle (Saale) gehören beispielsweise auch Albersroda, Alberstedt, Amsdorf, Angersdorf bei Halle, Aseleben, Bad Dürrenberg, Bad Lauchstädt, Barnstädt, Baumersroda, Beesenstedt, Bennstedt, Beuna, Bitterfeld, Bitterfeld-Wolfen, Brachstedt, Brachwitz bei Halle, Braschwitz, Braunsbedra, Brehna, Burgsdorf bei Lutherstadt Eisleben, Burgwerben, Cörmigk, Dederstedt, Dehlitz, Delitzsch, Döblitz bei Halle, Domnitz, Dornstedt, Dößel, Ebersroda, Edderitz, Edlau bei Könnern, Erdeborn, Esperstedt bei Querfurt, Farnstädt, Fienstedt, Fraßdorf, Freist, Friedeburg, Friedeburgerhütte, Gerbstedt, Gerlebogk, Geusa, Gimritz, Glauzig, Glebitzsch, Gnetsch bei Köthen, Gnölbzig, Görzig bei Köthen, Götschetal, Greppin, Gröbzig, Großbadegast, Großkorbetha und Großlehna dazu.

Darüber hinaus kommen wir zu Ihnen auch nach Hedersleben bei Lutherstadt Eisleben, Heiligenthal bei Hettstedt, Hinsdorf, Hohenthurm, Höhnstedt, Holzweißig, Hornburg bei Lutherstadt Eisleben, Ihlewitz, Kabelsketal, Kloschwitz, Könnern, Krosigk, Krumpa, Kütten, Landsberg bei Halle, Langenbogen, Leuna, Libehna, Lieskau, Löbejün, Lutherstadt Eisleben, Lüttchendorf, Lützen, Maasdorf bei Köthen, Markranstädt, Markwerben, Meilendorf, Merseburg, Milzau, Morl, Mücheln, Nauendorf bei Halle, Neehausen, Nemsdorf-Göhrendorf, Neukyhna, Neutz-Lettewitz oder Niemberg.

Ebenfalls sind wir tätig in Obhausen, Oebles-Schlechtewitz, Oechlitz, Oppin bei Halle, Osendorf bei Evenhausen, Ostrau bei Halle, Peißen bei Halle, Petersberg bei Halle, Petersroda, Piethen, Plötz bei Halle, Prosigk, Querfurt, Rackwitz, Radegast bei Köthen, Reichardtswerben, Reupzig, Riesdorf bei Köthen, Rippach, Röblingen am See, Röcken, Roitzsch bei Bitterfeld, Rothenburg bei Könnern oder Rottelsdorf bei Lutherstadt Eisleben

Auch Salzatal, Salzmünde, Sandersdorf, Sachsen-Anhalt, Schkeuditz, Schkopau, Schkortleben, Schleberoda, Schochwitz, Schortewitz, Schraplau, Schwerz, Seeburg bei Lutherstadt Eisleben, Stedten bei Lutherstadt Eisleben, Steigra, Steuden, Storkau bei Weißenfels, Tagewerben, Teutschenthal, Thalheim bei Wolfen, Tollwitz, Trebbichau an der Fuhne, Wansleben am See, Weißandt-Gölzau, Wengelsdorf, Wettin, Wiedemar, Wiendorf bei Könnern, Wieskau, Wolfen, Zabenstedt, Zappendorf, Zehbitz, Zeuchfeld, Zörbig und Zwochau bei Delitzsch gehören zu den Städten und Orten, in denen wir Sie vor Ort beraten können.

Pflegestützpunkte in Halle

In Halle (Saale) gibt es verschiedene Pflegestützpunkte. Diese stellen Ihnen vor allem Informationen zu allen Fragen aus dem pflegefachlichen Bereich zur Verfügung. Allerdings bieten die Stützpunkte, im Gegensatz zu Familiara, keine Beratung bei einem Widerspruchsverfahren gegen einen negativen Bescheid der Pflegekasse an.

deutschlandkarte
AUSGEZEICHNET.ORG