Kompetente Pflegeberater und Pflegeberatung in Duisburg und Umgebung

Letzte Aktualisierung: 21. August 2018

Pflegeberatung in Duisburg

Sie haben einen Antrag auf Pflegeleistung oder auf Höherstufung Ihres Pflegegrades gestellt, der von Ihrer Pflegekasse nicht bewilligt wurde? Sie möchten Widerspruch gegen diese Entscheidung einlegen und sind deshalb auf der Suche nach einer Pflegeberatung in Duisburg und Umgebung?

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Wir unterstützen Sie bei allen Fragen rund um Ihren Antrag und die Antwort Ihrer Pflegekasse. In einem telefonischen Erstgespräch geben wir Ihnen außerdem eine Einschätzung der Lage. Kompetente Pflegeberater sprechen anschließend mit Ihnen eine mögliche Vorgehensweise bei einer Zusammenarbeit durch. Sofern Sie alle Voraussetzungen erfüllen, können Sie uns damit beauftragen, Ihren Fall zu betreuen. Dabei vertreten wir Sie auch bei einem erneuten Gespräch mit dem MDK oder Medicproof.

Pflegegrad beantragen in Duisburg

Wir sind nicht nur Ihre Anlaufstelle, wenn es um Widerspruchsverfahren geht. Auch bei einem Erstantrag, zum Beispiel auf Pflegebedürftigkeit oder Höherstufung des Pflegegerades, stehen Ihnen unsere Pflegeberater für Fragen und Informationen zur Verfügung. Informieren Sie sich telefonisch gerne über unsere Leistungen bezüglich eines Erstantrags. Diese reichen zum Beispiel von der Unterstützung beim Ausfüllen der schriftlichen Unterlagen bis hin zur Begleitung bei dem Termin für die Pflegebegutachtung.

Wir helfen Ihnen bei der Beantragung und Durchsetzung Ihres gerechten Pflegegrades

PFLEGEGRAD MANAGER

testimonials

Unsere Pflegeberater in Duisburg und Umgebung

Wir kooperieren mit über 100 Pflegeberatern, Pflegegutachtern und Pflegesachverständigen im ganzen Land. Neben Duisburg sind wir für Sie auch in Alpen, Annen, Barmen, Beyenburg, Bocholt, Bochum, Bockum, Bommern, Borken, Bottrop, Brüggen, Burscheid, Castrop-Rauxel, Cronenberg, Datteln, Dießem / Lehmheide, Dinslaken, Dormagen, Dorsten, Dortmund, Düsseldorf, Elberfeld, Ennepetal, Erkrath, Essen, Fischeln, Geldern, Gelsenkirchen, Gevelsberg, Giesenkirchen, Gladbeck, Grefrath, Grevenbroich, Haan, Haltern am See, Hamminkeln, Hardt, Hattingen an der Ruhr, Heiden, Heiligenhaus bei Velbert, Herbede, Herdecke an der Ruhr, Herne, Herten, Heven, Hilden, Hüls bei Krefeld und Hünxe da.

Weiterhin gehören Orte wie Inrath / Kliedbruch, Isselburg, Issum, Jüchen, Kaarst, Kalkar, Kamp-Lintfort, Kempen, Kerken, Kevelaer, Korschenbroich, Krefeld, Langenberg, Langenfeld, Langerfeld, Leichlingen, Leverkusen, Marl, Meerbusch, Mettmann, Moers, Mönchengladbach, Monheim am Rhein, Mülheim an der Ruhr, Nettetal, Neukirchen-Vluyn, Neuss, Neuwerk, Neviges und Niederkrüchten zu unserem Einzugsgebiet

In der gleichen Art und Weise arbeiten wir in Oberhausen, Odenkirchen, Oer-Erkenschwick, Pulheim, Radevormwald, Raesfeld, Ratingen, Recklinghausen, Rees, Reken, Remscheid, Rhede, Rheinberg, Rheindahlen, Rheurdt, Rommerskirchen, Ronsdorf, Rüdinghausen, Schermbeck, Schwalmtal, Schwelm, Solingen, Sonsbeck, Sprockhövel, Stockum, Straelen, Tönisvorst, Traar, Uedem, Uerdingen, Velbert, Viersen, Voerde, Vohwinkel, Wachtendonk, Waltrop, Weeze, Wegberg, Wermelskirchen, Wesel, Wetter an der Ruhr, Wickrath, Willich, Witten, Wülfrath, Wuppertal und Xanten.

Pflegestützpunkte in Duisburg

Pflegestützpunkte sind eine gute Anlaufstelle, wenn Sie Fragen zu allgemeinen Punkten hinsichtlich Ihrer Pflegekasse haben. Zwischen Kassen und Pflegestützpunkten besteht ein enger Kontakt, so dass Ihnen die Stützpunkte gut weiterhelfen können. Im Gegensatz zu Familiara finden Sie in Pflegestützpunkten jedoch keine Unterstützung, wenn Sie eine Widerspruchsbegründung gegen einen negativen Bescheid Ihrer Kasse einlegen möchten.

deutschlandkarte
AUSGEZEICHNET.ORG